This movie requires Flash Player 9

Warum investieren in Tunesien

Tunesien ist in der Welt bekannt als eine Oase der Ruhe und eine Referenz für Wirtschaft in Afrika und der arabischen Welt.

 

Es hat ein sehr vielversprechendes Ansehen um eines der Länder zu sein, die am meisten geöffnet und auf dem Gebiet der ausländischen Investitionen dank den außergewöhnlich verlockenden Maßnahmen der Investitionsanreize hervorragend sind.

 

Das Investitionsklima in Tunesien ist günstig. Die ausländischen Investoren schätzen die Wirtschaftspolitiken und die Sozialstabilität des Landes und der geographischen Nähe Europas.

 

Ein Investitionsgesetz seit dem 01.01.1994 ist gültig, sowie bieten andere Finanzierungsinstrumente fiskalische Zusatzmaßnahmen an.

 

Die tunesische Agentur für Förderung ausländischer Investitionen lenkt die Aufmerksamkeit insbesondere auf die Möglichkeiten für Investitionen in den Bereichen Privatisierung, Konzessionen, internationalen Technologie-Partnerschaften

und ein breites Spektrum von Sektoren (Elektrizität, Elektronik, Automobil, Textil, Leder, Agrar-Business, Pharma, Verpackung, sowie der Informations-und Tourismus).

 

In Tunesien, über 2700 ausländische Unternehmen oder Joint Ventures aktiv, mit 260.000 Beschäftigten. 85 % der Unternehmen produzieren ausschließlich für den Export.

Der Anteil des verarbeitenden Gewerbes stieg von 18 % im Jahr 1996 auf 40 % im Jahr 2007.

 

Zwischen Tunesien, den europäischen Ländern und anderen Ländern gibt es

Verträge zur Förderung von Investitionen, Verträge zum Schutz und einem Doppelbesteuerungsabkommen.


Rückkehr oben