This movie requires Flash Player 9

Wirtschaftsdaten und Trend Libyens


Bruttoinlandsprodukt (BIP) 108,5 Mrd. US-$ (2008)
BIP pro Einwohner (U.S.$) 17.468 Dollar ( 2008)
Auslandsverschuldung 4,4 Dollar ( 2006)
Währungsreserven 78,8 Dollar ( 2008)
Ausländische Direktinvestitionen 2,2 Mrd. US-$
Einfuhrdeckung Ca. 15,7 / mois (2006)
Warenimport: Davon aus Deutschland 17,4 Mrd. Euro (2007) 671 Mio. Euro (2007)
Warenexport 44,5 Mrd. US-$ (2007)
Ausgeführte Güter 97,3% aus Erdöl und Erdgas, petrochemische Erzeugnisse
Eingeführte Güter

47,6%, Maschinen, Fahrzeugteile,

15,2% Nahrungsmittel,

10,9% Eisen und Stahl

Industrie Erdöl- und Erdgasindustrie, Lebensmittelverarbeitung, Textil- und Zementindustrie
Landwirtschaft Weizen, Gerste, Oliven, Datteln, Zitrusfrüchte, Mandeln
Rohstoffe Erdöl, Erdgas, Schwefel, Gips, Salz, Kalk
Währung 1 euro = 1,67 Libysche Dinar (LD)


Gesamtwirtschaftliche Prognosen
Indikator 2008 2009 2010
Wachstum real BIP 7,1% 8,1% 10,5%
darunter Nicht-Erdölsektor 11,0% 12,0% 9,0%
Wareneinfuhr fob Mrd. US$ 23,0 29,5 37,6
Warenausfuhr fob Mrd. US$: 73,6 82,3 91,8
Währungsreserven Mrd. US$ 123,5 171,6 224,5
Inflationsrate in % 12,0 10,0 8,0


Rückkehr oben


Kfz- Industrie

Das positive Investitionsklima hat sich 2006 und 2007 auch bei den Kfz-Zulassungen bemerkbar gemacht. 2007 wurden erstmals mit rund 180.000 Zulassungen neuer Pkw der sechsstellige Bereich deutlich überschritten.


Kfz Zulassungen in Libyen (Einheiten)

2006

2007
Motorräde 660 730
Pkw 1.106.894 1.287.309
Öffentliche Taxis 61.360 72.827
Lkw 289.718 334.134
Anhänger 24.288 27.931
Zugmaschinen 13.496 15.493
Traktoren 2.165 k. A.
Büsse k. A. k. A.
Summe 1.508.662 1.826.533

Quelle: Jahrbuch 2006, 2007

Rückkehr oben

Die Libysche petrochemische Industrie produziert jährlich folgendes Produkt:


Produktion in der Libysche Petrochemie

Anlage

Erzeugnis

Kapazität (t pro Jahr)

Ras Lanuf

Ethylen

330.000

Propylen

170.000

C4

130.000

Pyrolysebenzin

130.000

LLDPE

80.000

HDPE

80.000

Marsa Al-Brega

Ammoniak

700.000

Harnstoff

900.000

Abu Kammash

Ethylendichlorid

104.000

Vinylchloridmonomer

60.000

PVC

60.000

Quelle: MEED


Neuere Zahlen für das größte libysche Industrieunternehmen ausserhalb des Erdölsektors liegen nicht vor, doch konnte der Stahlkocher Libyan Iron and Steel Co. (LISCO) noch bis vor kurzem von der guten internationalen Stahlkonjunktur profitieren


Staatliche Betriebe aus Metallverarbeitung und Maschinenbau 2005/06 (in Mio. LD)

Betrieb

Produktionswert 2005 Produktionswert 2006 Auslastung 2006 Verkäufe 2006 Davon Export

Libyan Iron and Steel Co

398,3

477,4

68%

806,6

424,7

General Co. for Piping

19,7

21,0

30%

21,6

1,5

General Co. for Scrap

14,9

12,3

-

13,2

0

National Trailers Co.

11,3

8,1

43%

9,3

0

Quelle: Industrieministerium

Rückkehr oben

Das Stahlwerk im libyschen Misurata verfolgt bereits seit längerem Expansionspläne. Im August 2007 wurde ein sog. Master Plan verabschiedet, der eine Steigerung der Kapazität auf 4,17 Mio. t Flüssigstahl jährlich vorsieht.


LISCO: Stahllieferungen ins Ausland (t)

Produkt

2004

2005

2006

HBI 1)

76.675

427.785

384.435

DRI 2)

68.117

Stabstahl

19.935

Profile

20.437

10.542

25.301

Heißgewalzte Coils & Flachprodukte

257.123

337.464

438.831

Gebeizte Coils

2.570

1.214

Kaltgewalzte Coils & Flachprodukte

271

124

Galvanisierte Coils & Flachprodukte

2.778

772

1) Hot briquetted iron, 2) direct reduction iron

Quelle: LISCO


Rückkehr oben


Ausfuhr der Bundesrepublik Deutschland nach Libysch-Arabische Dschamahirija (in Mio.EUR)
SITC-Pos. Warenbenennung 2006 2007 1. Hj. 08 Veränderung
0 bis 9 Insgesamt 591,9 671,0 388,4 15,0
0 Nahrungsmittel 62,4 62,9 57,6 102,4
51+52 Chemikalien 2,1 2,8 2,2 101,2
54 Arzneimittel 13,1 13,7 9,6 24,8
57+58 Kunststoffe 3,0 5,1 3,8 249,5
64 Papier, Pappe 5,5 10,9 3,9 -14,7
65+84 Textilien u. Bekleidung 5,6 4,9 3,6 -6,3
67 Eisen und Stahl 19,2 56,5 18,8 22,9
68 NE-Metalle 0,0 0,6 0,6
69 Metallwaren 20,1 20,8 17,9 61,9
71 bis 74 Maschinen 126,4 158,7 106,1 47,6
75+76+776 Elektronik 17,7 16,8 5,5 -30,1
77 minus 776 Elektrotechnik 49,2 49,4 26,9 1,5
78 Kfz und -Teile 110,2 115,2 50,2 -25,7
87 Mess- u.Regeltechnik 27,5 53,0 27,0 19,1
88 Optik 3,7 2,7 1,9 32,0
Quellen: DeStatis; gtai-Berechnung

Hauptlieferländer 2006 (in Mio. Euro)
Italien 784
Deutschland 674
Korea (Rep) 519
Japan 449
USA 418
Tunesien 377
Ägypten 334
Vereinigte Königreich 291
Frankreich 233
VR China k. A
Indien k. A

Rückkehr oben